Deutsche Aquakultur : 39 000 Tonnen produziert …

Rund 39.000 Tonnen Fische und Muscheln aus deutschen Zuchtanlagen sind im vergangenen Jahr produziert worden.

21.000 Tonnen Muscheln kamen nach Angaben des Statistischen Bundesamts in Wiesbaden vom Mittwoch aus Niedersachsen und Schleswig-Holstein, wo sie vorwiegend in der Nordsee kultiviert werden. Bei den Fischen (18.000 Tonnen) dominieren Karpfen und Forellen, der größte Teil davon wird in Süddeutschland gezogen.

Baden-Württemberg und Bayern sind die Haupterzeugerländer für Forellen, Karpfen kommen vor allem Bayern, Sachsen und Brandenburg. Rund 4.800 Betriebe der sogenannten Aquakultur gibt es in Deutschland insgesamt. Vergleichszahlen fehlen, weil die Daten erstmals erhoben wurden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s